Eine Auswahl bekannter ehemaliger Friederizianer : Vereinigung ehemaliger Friederizianer

Eine Auswahl bekannter ehemaliger Friederizianer

Prof. Dr. Walter Baade, Astronom (24.03.1893 – 27.06.1960)

Friedrich Bokelmann, Elektroingenieur, Erfinder und Hersteller des elektrischen Turmglockengeläutes (18.04.1868 – 27.01.1941)

Dr. Bodo von Borries, gem. mit Ernst Ruska Erfinder des Elektronen-Mikroskops (22.05.1905 – 17.07.1956)

Dr. Hermann Dwerg (Nanus), päpstlicher Protonotar, Stifter der Nanischen Benefizien und des „Studentenhofes“ in Herford (+ 1430)

Hanns Joachim Friedrichs, Journalist (15.03.1927 – 28.03.1995)

Anton Fürstenau, Kaufmann, kaiserlicher Rat und Kriegskommissar, Verteidiger der Reichsfreiheit der Stadt Herford, Ehrenbürger (1590 – 1653)

Prof. Dr. Erich Gutenberg, „Vater der modernen Betriebswirtschaftslehre“, Professor für BWL in Köln (13.12.1897 – 22.05.1984)

Prof. Dr. Hermann Höpker Aschoff, Finanzwissenschaftler, Jurist und Politiker, preußischer Finanzminister, Gründungsmitglied der FDP, Mitglied des Parlamentarischen Rates und des Deutschen Bundestages, erster Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Mitbegründer der Nordwestdeutschen Philharmonie (31.01.1883 – 15.01.1954)

Franz Hoffmann, Schriftsteller und Journalist (gen. Hans Buschbauer), Vizegouverneur von Illinois, Freund von Abraham Lincoln (1822 – 1903)

Prof. Dr. Ernst Klausing, Archäologe, veröffentlichte u.a. Beschreibungen von weitgehend noch unbekannten Regionen Südamerikas (1739 – 1803)

Dr. Wilhelm Leber, Mathematiker und seit Pfingsten 2005 als Stammapostel Präsident der Neuapostolischen Kirche International (20.07.1947)

Prof. Dr. Ernst Lohmeyer, Theologe, als Rektor der Universität Breslau von den Nationalsozialisten abgesetzt, als Professor der Universtität Greifswald von den Sowjets verschleppt und hingerichtet (08.07.1890 – 19.09.1946)

Prof. Dr. Gerhard Friedrich Müller, Wissenschaftler und Archivdirektor, Erforscher Sibiriens, Historiograph des russischen Reiches, als Professor in Moskau geadelt (18.10.1705 – 11.10.1783)

Dr. Wilhelm Normann, Chemiker, Erfinder der Öl- und Fetthärtung (16.01.1870 – 01.05.1939)

Matthäus Daniel Pöppelmann, sächsischer Landesbaumeister (Dresdner Zwinger, Schlösser Pillnitz, Moritzburg u.a. (03.05.1662 – 17.01.1736)

Hans Quest, Schauspieler und Regisseur (20.08.1916 – 29.03.1997)

Friedrich Adolph Richter, Erfinder und Hersteller des „Anker-Baukastens“ mit Fabriken u.a. in Deutschland, Russland und USA (1846 – 1910)

Dr. Hellmuth Th. Seemann, Präsident der Stiftung Weimarer Klassik seit 2001 (1951 -)

Edgar Selge, Schauspieler (27.03.1948 -)

Richard Sprick, Maler, nach dem in Herford auch eine Straße benannt ist (03.01.1901 – 26.01.1968)

Dr. Otto Tachenius, Apotheken-Famulus, später Arzt und Chemiker in Venedig, auch Berater und Reisebegleiter venezianischer Nobili und deutscher Herzöge (1610 – 08.12.1680)

Dr. August Weihe, Mediziner, Entdecker der „Weiheschen Druckpunkte“, die insbesondere für die Homöopathie wichtig sind (06.11.1840 – 01.10.1896)

Dr. Hans Wollschläger, Schriftsteller (17.03.1935 – 19.05.2007)

Prof. Dr. Ernst Ludwig Wynder (geb. Weinberg) Ernährungs- und Krebsforscher, Gründer der American Health Foundation in New York (1922 – 14.07.1999)

Eine ausführliche Zusammenstellung ehemaliger Friederizianer ist anlässlich des 100jährigen Bestehens der Vereinigung 2011 als Sonderheft 4 zum FRIEDERIZIANER („Ehemalige Friederizianer“) erschienen.