Gästebuch

Write a new entry for the Guestbook

 
 
 
 
 
 
 
Fields marked with * are required.
Your E-mail address won't be published.
For security reasons we save the IP address 54.80.236.48.
Your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it.
We reserve the right to edit, delete, or not publish entries.
Andreas Stecher wrote on 14. April 2017 at 16:27:
Wer vom FGH lebt in den USA wie ich? Meine Addresse ist in Deerfield Illinois. Gibt es ein Ehemaligentreffen vom Abi 1982? Gruss, Andy
Rüdiger Hund wrote on 14. March 2016 at 21:26:
Tolle Seite, nur weiter so!! LG, Rüdiger
Manfred Babenhauserheide wrote on 14. July 2011 at 21:49:
Meines Wissens wurden vor dem Abriß des alten Schulgebäudes an der Brüderstraße detaillierte Foto-Aufnahmen der klassizistischen Fassaden angefertigt. Ist irgendwas über den Verbleib dieser Bilddokumente bekannt?
Klaus Meier wrote on 23. June 2011 at 19:17:
Liebe Friederizianer, ich freue mich, dass der 82er Jahrgang weiter seine Erfolge feiert. Herzlichen Glückwunsch, liebe Gudrun, zum neuen "Job". Klaus Meier Neu Wulmstorf
Manfred Babenhauserheide wrote on 16. July 2010 at 00:38:
Schön, daß Friedrizianer so präsent im Web sind. Was man ja i.a. nicht von unseren Jahrgängen behaupten kann. Ob hier wohl Freunde meines Jahrgangs mitlesen? (OIA 1972) Auf meiner Homepage findet man u.a. einige weitere rare Link-Hinweise, die unsere Schule betreffen.
Ilona Kautz wrote on 13. April 2010 at 19:39:
Schön gestaltete neue Webseite - übersichtlich und informativ, was will man mehr. Eine kritische, aber hoffentlich hilfreiche Anmerkung: Unter den Terminen sollten Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben, nicht mehr aufgeführt werden. Ansonsten wünsche ich der Webseite, dass sie allen ehemaligen Schülern des Friedrichs ein Forum zur Information und zum Austausch wird.
Claudius v. M o e r s wrote on 13. April 2010 at 10:20:
Liebe Mitglieder des Vorstandes der Vereinigung ehemaliger Friederizianer! Mein alter Schulfreund und nach wie vor guter Freund sowie langjähriger Vorsitzender der Vereinigung, Reinhart K a u t z, hat mich auf die neue Homepage der Vereinigung aufmerksam gemacht. Ich möchte Sie wissen lassen, daß mir diese Homepage sehr gut gefällt - insbesondere der sich bewegende Staffelläufer oben links ist ein sehr schöner Blickfang! - und daß ich sie auch sehr informativ finde. Erfreulich auch das Gruppenbild der Mitglieder des Vorstandes, insbesondere für die, die, wie ich, schon lange nicht mehr in Herford leben und deshalb nicht mehr so am Geschehen der Vereinigung teilnehmen können und teilnehmen. Gut so! Eine kleine Anregung: Auf der Seite des Stifterverbandes muß wohl aktualisiert werden, daß Vorsitzender des Kuratoriums jetzt (leider) nicht mehr Reinhart Kautz ist - der das allerdings lange genug und sehr gut gemacht hat! - , sondern Henning K r e i b o h m (oder irre ich hier, sind die Ämter jetzt geteilt ? Dann mußte die Homepage wohl insoweit aktualisiert werden). Frau H ö f f g e n bitte ich bei dieser Gelegenheit um Nachsicht und Verständnis dafür, daß ich immer noch um den "Friederizianer" in Papierform bitte, obgleich inzwischen auch ich einen Internet-Anschluß habe. Ich habe die Hefte jedoch seit der Nummer 13 vom Januar 1955 fast vollständig gesammelt - mir fehlen nur die Nummern 23, 26, 46, 47 und 60, der Himmel mag wissen, wo ich die gelassen habe - , und ich möchte diese Sammlung fortsetzen. Der Vereinigung stelle ich anheim, sich, wenn ich diese Welt verlassen habe, an meine Kinder zu wenden und sie zu bitten, die gesammelten Hefte ihr zu überlassen. Denn meine Kinder sind hier in Berlin zur Schule gegangen und werden deshalb kaum Interesse an ihnen haben. Zum Wegwerfen sind sie jedoch, wie ich finde, zu schade. Der Vereinigung können sie aber vielleicht noch nützen. Ich wünsche der Vereinigung und denen, die ihr Geschäft betreiben, weiter alles Gute, insbesondere eine interessierte und aktive "Kerntruppe", und soviel Erfolg, wie sie ihn unter der Aegide von Reinhart Kautz gehabt hat. Mit herzlichen Grüßen aus Berlin Claudius v. M o e r s.
Annemarie Leather wrote on 5. April 2010 at 12:19:
Erinnert sich irgendjemand an Klaus Bollmann (Abitur 1966) und weiß wo er sich jetzt befindet. Ich würde gerne mit ihm Kontakt aufnehemen.